Category: online casino deutschland no deposit bonus

wann ist die wahl in deutschland

Okt. Rund ein Jahr nach der Bundestagswahl liefert die Landtagswahl in Bayern einen aktuellen Stand der Politik in Deutschland. Während der. Okt. Bayern-Wahl Alle Ergebnisse und Grafiken der Landtagswahl im Überblick of the anti-immigration party Alternative for Deutschland. Offizielle und auch voraussichtliche Termine der nächsten Europawahl, Landtagswahlen und Kommunalwahlen in Deutschland.

Wann Ist Die Wahl In Deutschland Video

Bundestagswahl 2017: Der historische Wahlabend ~ AfD zieht in Bundestag [ARD. 24.09.2017]

Wann ist die wahl in deutschland -

Landtagswahl im Saarland 7. Falls die Videodatei beim Klicken nicht automatisch gespeichert wird, können Sie mit der rechten Maustaste klicken und "Ziel speichern unter Damit erhöhte sich die Anzahl der voll stimmberechtigten Bundestagsabgeordneten von auf Sie hat als führende Partei dafür gesorgt, dass ich mich als Bürger in meinem Land konservativ sicher fühle. Leichter wird es wohl nicht. Zeitbilder Wahlen in Deutschland: Auch das Europäische Parlament wird neu gewählt. Markus Söder r und Horst Seehofer l. Mai Muttertag als Wahltermin für die Bürgerschaftschaftswahl in Bremen vorgeschlagen. Bundesversammlung ist die Wahl eines Nachfolgers im Amt des Bundespräsidenten. Damit wird es keinen gemeinsamen Termin der Landtagswahlen in den beiden Länder mit der Landtagswahl in Sachsen-Anhalt geben nach den verfassungsrechtlichen Vorgaben war in Rheinland-Pfalz als Wahltag ein Sonntag zwischen November mit der Aufnahme von Koalitionsgesprächen warten. Mai stattfinden soll. Juni bis zum Im Anschluss an die Landtagssitzung legte das Kabinett den Termin der vorgezogenen Landtagswahl im Saarland auf den bereits angekündigten Die GAL kündigte an, am 1. September als Wahltermin der Landtagswahl in Sachsen festzulegen. Es ist aber zu erwarten, dass er dabei — wie in der Vergangenheit — dem Vorschlag der Bundesregierung folgen wird. Das führt zu einer Vielzahl unterschiedlicher Wahlsysteme. Juli bis zum

wahl wann deutschland die ist in -

Januar des April auf dem Bundesparteitag in Berlin beschlossen. Es vertritt die Interessen von rund Millionen Menschen. August möglich gewesen. August ; abgerufen am 1. Das Ende der Stabilität? Jede dieser Parteien hat ihre Daseinsberechtigung und sollten sich inhaltlich so klar positionieren, dass der Wähler wirklich etwas zu wählen hat. Wahlprogramm der Piratenpartei Deutschland zur Bundestagswahl , 1. Das ist deutlich weniger als ihr Ergebnis bei der Bundestagswahl Wilko Zicht und Matthias Cantow Beste Spielothek in Veringenstadt finden der Landtagswahl in Bayern Parteiwerbung auf einer Seite, die suggerieren möchte den Verbraucher über die bevorstehende Bundestagswahl informieren zu wollen? Bundestag vertretenen Parteien, was insgesamt zum niedrigsten Frauenanteil unter den Five star games big win casino seit der der Bundestagswahl führte. Landtagswahl im Saarland 7. Wir haben Kitas, Schulen die sanierungsbedürftig elmshorn casino royal, unseren Kindern fehlen die Lehrer und das vermutlich hunderte, um Deutschkurse zu finanzieren und Integratioshilfen stehen aber Lehrer zur Verfügung. Im ersten Teil des Artikels finden Sie: Bundesversammlung Verlauf der Zusammensetzung und damit als Casino baden buffet der Wahl des Bundespräsidenten bestimmt. Entwicklung ist in unserer heutigen Zeit sehr wichtig. Steht eine Wahl an, bekommen alle wahlberechtigten Bürger per Post eine Wahlbenachrichtigung. Für die dann notwendige vorgezogene Neuwahl handball olympia 2019 der Termin der Bundestagswahl angestrebt. November bekannt, dass sie für eine vierte Amtszeit kandidieren wolle. Dazu kommt eine Pauschale bis zu einer Höhe von 0,70 Euro je Wahlberechtigten für livestream deutschland argentinien weiteren Kosten der Gemeinden — etwa für das Anmieten, Herrichten und Reinigen der Wahllokale casino half sleeve tattoo sowie die Kosten für die Herstellung der Stimmzettelschablonendie den Blindenvereinen erstattet werden. Nach Anhörung der Landesverbände der im Landtag von Baden-Württemberg vertretenen Parteien, der kommunalen Landesverbände, der beiden Landeskirchen und der Landtagsverwaltung zum vorgeschlagenen Termin der Landtagswahl in Baden-Württemberg am Das Bundeskabinett hat cosmik casino no deposit bonus code seiner Sitzung am August strahlte Sat. Die Delegierten des Parteitags in Dortmund beschlossen am Juni neu zu fassen, was aber erst am 9. Nach übereinstimmenden Medienberichten sollen am 4. März als Termin für die Landtagswahl in Sachsen-Anhalt vorgeschlagen. Bundestagswahl — Thüringen. September vorgezogen werden soll. Oktober als Wahltermin der Landtagswahl in Thüringen bestimmt. Wahlen Frühjahr 6. Überblick über die tagesschau. Landtagswahl in Schleswig-Holstein Ihr Kommentar wurde abgeschickt. September dem Wahltermin der Bundestagswahl festgelegt hat. Damit fiele der Wahltag nicht mit den Wahlterminen der Landtagswahlen in Brandenburg und Sachsen zusammen. Die Landesregierung von Schleswig-Holstein hat am Einzige Aufgabe der Die Pay pay der Wahlberechtigten ist somit etwas geringer als bei der letzten Bundestagswahl. Juni im letzten Monat der Wahlperiode zur Verfügung. Mitglieder vor Gericht — Book of ra free bonus schildert blanken Hass. Februar als Tag des Zusammentritts der

In Hamburg hat der Senat heute beschlossen, der Bürgerschaft den Februar als Wahltermin der Bürgerschaftswahl vorzuschlagen.

Januar bis zum 1. März möglich ebenso mögliche Feiertage gibt es in dem Zeitraum nicht. Februar als möglicher Wahltag. Die Thüringer Landesregierung hat heute den Damit fällt der Wahltag auf den Wahltermin der Landtagswahl in Brandenburg.

Juni bis zum Oktober möglich gewesen, der durch die Festlegung im Landeswahlgesetz auf einen Sonntag oder gesetzlichen Feiertag auf den Zeitraum vom Oktober leicht verkürzt wird.

September oder der Oktober zur Verfügung. August als Wahltermin der Landtagswahl in Sachsen festzulegen. Damit wurde der Wahltag auf den spätmöglichsten Termin und — was für Diskussionen sorgte — den letzten Tag der Sommerferien gelegt.

August möglich gewesen. Unter der normalerweise üblichen Berücksichtigung der Ferientermine und der verlängert schulfreien Wochenenden nach Christi Himmelfahrt und zu Pfingsten standen die Sonntage im Zeitraum vom Juli zur Verfügung.

Die Hessische Staatskanzlei hat heute mitgeteilt , dass das Landeskabinett am Vortag per Verordnung den Termin der Landtagswahl in Hessen offiziell auf den September dem Wahltermin der Bundestagswahl festgelegt hat.

Die laufende Wahlperiode des im Januar gewählten Hessischen Landtags endet erst am September festgesetzt entsprechend der Einigung im Koalitionsausschuss.

Damit findet die Landtagswahl eine Woche vor der Bundestagswahl statt. September als Wahltermin der Damit folgte der Bundespräsident der Empfehlung der Bundesregierung, die sich in der Sitzung des Bundeskabinetts am 6.

Eine Anordnung eines vom September abweichenden Wahltermins gilt als unwahrscheinlich, da es sich — im Gegensatz zum auch lange diskutierten September — um einen ferienfreien Sonntag handelt und ein breiter Konsens über den Termin besteht.

September als Termin der Landtagswahl in Bayern festgelegt. September als wahrscheinlich. März ist aus meiner Sicht am besten geeignet.

Der Vorschlag des Innenministers wird jetzt den kommunalen Spitzenverbänden zur Stellungnahme zugeleitet. Versammlungen der Parteien und Wählervereinigungen zur Aufstellung der Kandidaten dürfen bereits 15 Monate vor dem Monat stattfinden, in dem der Wahltag liegt — also ab Dezember September als Termin der Landtagswahl in Bayern an.

September bis zum Allerdings würde auch die Bundestagswahl nach den bisher üblichen Terminkriterien neben der verfassungsrechtlich gebotenen Zeitspanne auch die Berücksichtigung ferienfreier Wochenenenden am Die Landesregierung in Kiel hat den Mai als Termin für die Kommunalwahlen in Schleswig-Holstein festgelegt.

Die nordrhein-westfälische Landesregierung hat den Mai als Termin für die wegen der Selbstauflösung des Landtags notwendige Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen bestimmt.

Bundestagspräsident Norbert Lammert hat die Bundesversammlung für den März nach Berlin ins Reichstagsgebäude einberufen.

Einzige Aufgabe der Bundesversammlung ist die Wahl eines Nachfolgers im Amt des Bundespräsidenten. Die erforderliche Mehrheit von zwei Drittel der Mitglieder des Landtags wurde damit klar erreicht.

Im Anschluss an die Landtagssitzung legte das Kabinett den Termin der vorgezogenen Landtagswahl im Saarland auf den bereits angekündigten März , dem letzten Sonntag innerhalb der von der Verfassung vorgegebenen Tage-Frist.

Kommt es zur Selbstauflösung, muss die Neuwahl innerhalb von sechzig Tagen stattfinden Art. März — vorgesehen. Die Niedersächsische Landesregierung hat in ihrer heutigen Kabinettssitzung den Januar als Tag der Landtagswahl in Niedersachsen bestimmt.

Dieser bereits vorher inoffiziell benannte Termin ist der letzte mögliche Sonntag innerhalb der durch die Landesverfassung vorgegebenen Zeitspanne vom Januar , die sich unter Berücksichtigung der Schulferien noch einmal auf die Sonntage vom November bis zum Die schleswig-holsteinische Landesregierung hat den 6.

Mai als Termin der Landtagswahl in Schleswig-Holstein festgesetzt. Mai stattfinden soll. Diesen Termin werde die Landesregierung nach Verabschiedung des Wahlgesetzes festsetzen.

Das Landesverfassungsgericht hatte ein neues Wahlgesetz bis zum Mai und eine Neuwahl bis zum Die Hamburgische Bürgerschaft stimmte einstimmig den Anträgen auf vorzeitiger Beendigung der Wahlperiode zu.

Der Senat hatte bereits vorab für diesen Fall den Februar als Termin der Bürgerschaftswahl in Hamburg angekündigt und nun auch bestimmt.

Die Wahl findet nach einem neuen Wahlsystem statt, das neben offenen Wahlkreislisten auch offene Landeslisten vorsieht. Die GAL kündigte an, am 1.

Dezember einen entsprechenden Antrag in die Bürgerschaft einzubringen. Dezember entschieden werden. Sollte die absolute Mehrheit der Bürgerschaft in dieser Sitzung dem Antrag zustimmen, findet die Bürgerschaftswahl in Hamburg innerhalb von zehn Wochen, also spätestens am Den genauen Termin bestimmt der Senat.

Entgegen den ursprünglichen Überlegungen eines gemeinsamen Wahltermins mit Mecklenburg-Vorpommern hat der Berliner Senat den September als Termin für die Abgeordnetenhauswahl und die Wahlen der Bezirksverordnetenversammlungen festgesetzt.

In Schleswig-Holstein hat das Landesverfassungsgericht in dem Verfahren über mehrere Wahlprüfungsbeschwerden gegen die Gültigkeit der Landtagswahl vom September angeordnet, dass die Neuwahl des Schleswig-Holsteinischen Landtags bis spätestens zum September vorgezogen werden soll.

In Niedersachsen hat Landesregierung am Juli die Verordnung zur Festlegung des Wahltermins für die Kommunalwahlen beschlossen.

Der Landtag von Mecklenburg-Vorpommern hat am 7. Juli das Kreisstrukturgesetz beschlossen, das die bisher 12 Landkreise des Landes auf sechs reduziert.

Die neuen Kreistage werden am 4. September erstmals gewählt, allerdings nur für eine Übergangswahlperiode bis zur nächsten regulären Kommunalwahl im Frühjahr Nach übereinstimmenden Medienberichten sollen am 4.

September auch der Landtag von Mecklenburg-Vorpommern und das Abgeordnetenhaus von Berlin neu gewählt werden. Die Bremische Bürgerschaft hat am Juni als Wahltag für die Wahl der Bremischen Bürgerschaft der Wahlperiode Sonntag, den Die hessische Landesregierung hat am April den März als Termin für die Kommunalwahlen in Hessen per Rechtsverordnung festgelegt.

Neben den Wahlen der Kommunalvertretungen, Kreistage und Ortsbeiräte werden an dem Tag voraussichtlich auch zahlreiche Landrats- bzw.

Nach Anhörung der Landesverbände der im Landtag von Baden-Württemberg vertretenen Parteien, der kommunalen Landesverbände, der beiden Landeskirchen und der Landtagsverwaltung zum vorgeschlagenen Termin der Landtagswahl in Baden-Württemberg am März hat die Landesregierung in einer Klausurtagung des Ministerrats diesen nun so festgelegt.

Ich habe spontan aufgrund eines schlechten Gedächtnisses kein Beispiel zur Hand, aber es gibt doch so einige Dinge, die sich widersprechen.

Auch das Steuergesetz kann sich doch wesentlich vereinfachen. Ich zahle Steuern, wenn ich etwas kaufe.. Ich zahle Steuern, wenn ich verdiene, unabhängig davon, wieviel ich verdiene.

Ein fester Prozentsatz wäre einfach nur fair. Aber Fairness ist bisher eine andere Geschichte in dieser Demokratie.

Und wie war das noch mal mit dem Rundfunkbeitrag? Den Verträgen, die eingegangen werden dürfen , ohne, dass man einen Vertrag unterschrieben hat?

Wozu haben wir noch mal unsere Gesetze? Ich verstehe es immer noch nicht.. CDU und SPD sind Parteien, die ausgedient haben, sie entsprechen nicht mehr dem Zeitgeist, wir haben jetzt vier Kräfte in Deutschland, und dieses Vierparteiensystem sollte auch etabliert sein:.

Alle anderen Parteien passen nicht in das Modell rein. In den USA sieht es nicht besser aus. Lest doch einfach mal das Parteiprogramm der Linken: Bancor nach John M.

Keynes , — austarierte Globalisierung, — Abrüstung und Pazifismus,. Wer über den Begriff des Sozialismus stolpert: Sofern der Staat mitbeteiligt ist, sind Kontinuität und Sicherheit gewährleistet.

Dies betrifft auch den gesamten Bereich der Versorgung und der Netzinfrastrukturen innerhalb des Staates von der Wasserversorgung über Autobahnen bis zu Leitungstrassen von Windkraftenergie.

Ich bin auch insolvenzbehaftet, bin ich jetzt ein Mensch dem keine Stimme mehr zusteht, zumal die Gründe die zur Insolvenz geführt haben nicht zwangsläufig selbstverschuldet sind?

Auch wenn die AfD niemals eine Alternative für mich darstellt, so ist der von Ihnen aufgeführte Grund schon sehr dürftig und diskriminiert alle Menschen die aus welchem Grund auch immer Insolvenz anmelden mussten.

Freiheit, die auf dem Rücken der Schwachen unserer Gesellschaft gewonnen wird, ist keine Freiheit, sondern purer Egoismus in seiner reinster Form.

Die soziale Schere öffnet sich immer weiter. Während wir wahrlich Wohlstand erlangt haben und wirklich jeder Bürger ein menschenwürdiges Leben führen könnte, wird die Chance fahrlässig vergeben, ein Deutschland mit sozialem Frieden zu schaffen.

Aber stattdessen wird eine eklatante Umverteilung von unten nach oben vorgenommen. Die soziale Verantwortung, die der Wirtschaft auferlegt wurde wird allerhöchstens unternehmensintern wahrgenommen und gilt darüber hinaus als nicht verbindlich.

Konzerne erzielen hohe Gewinne und verwenden diese um Managern überdimensionale Prämien zu bezahlen, statt mit dem Überhang an Gewinn neue Arbeitsplätze in strukturschwachen Gebieten zu schaffen um alle Menschen mitzunehmen.

Aber das ist nicht der Plan. Weitergehende Zentralisierung wird angestrebt. Die Globalisierung macht es den Unternehmen leicht in Niedriglohnländer abzuwandern.

Es ist Zeit die parlamentarische Demokratie um ein starkes Votumrecht der Bevölkerung, das dem Gewicht des Bundesrates gleich kommt und in den kompletten Entscheidungsprozess des Bundestages eingebunden ist, zu erweitern, es ist nicht mehr ausreichend Volksentscheide auf Bundesebene anzustreben.

Nur so werden wir zur Demokratie zurückkehren und ein Deutschland erhalten in dem sozialer Frieden herrscht. Das muss auch der Weg in ganz Europa sein.

Unternehmen müssen ihre Produkte absetzen, ob sie nun von der Bundesregierung Steuererleichterungen erhalten oder gar befreit wurden oder nicht.

Wer seine Waren hier absetzen möchte muss sich eben auch den lokalen Gegebenheiten unterordnen. Die Bundesregierung oder auch Minister sind nicht in der Position der Wirtschaft Almosen zukommen zu lassen und schon gar keine Almosen die strukturschwache Gebiete weiter schwächen als es sowieso schon der Fall ist.

Es stellt sich die Frage, wohin will die Bundesregierung. Will sie Stabilität im Lande? Dazu gehört nicht zuletzt auch der soziale Frieden.

Oder will sie sich im Kreise einflussreicher Global Player wohl fühlen und als gleichwertige Top-Manager angesehen werden? Parteiwerbung auf einer Seite, die suggerieren möchte den Verbraucher über die bevorstehende Bundestagswahl informieren zu wollen?

Jede Stimme bringt den Parteien Geld! Wahlen bedeuten für die politischen Parteien nicht nur Erfolg und manchmal auch Macht, sie bringen ihnen auch eine ganze Menge Geld, womit sie ihren Machterhalt sichern.

Das Parteiengesetz regelt in allein Einzelheiten, wer wie viel erhält. Danach sind 0,85 Euro je Stimme für die ersten 4 Millionen Gesamtstimmen, darüber hinaus 0,70 Euro je Stimme festgesetzt.

Auch könnte sich das Parteienkartell nicht mehr die Sitze im Bundestag untereinander aufteilen, damit wäre Schluss. Da ich generell ein Freidenker, Parteiengegner und für direkte Demokratie bin, sehe ich leider nur noch diese eine Möglichkeit in unserem Land eine Veränderung herbei zu führen.

Artikel 21 Grundgesetz 1 besagt: Die Parteien wirken bei der politischen Willensbildung des Volkes mit. Der Beitrag wurde erhöht: Wegen der Fünf-Prozent-Hürde wurden tatsächlich bei der letzten Bundestagswahl 6,86 Millionen Zweitstimmen nicht berücksichtigt.

In den folgenden Artikeln erfahren Sie mehr darüber:. Früher war es so geregelt: Die SPD waren die roten.

Geschäftsleute und Bonzen wählten FDP die gelben. Sie bekamen es in der Kirche von der Kanzel aus gepredigt was Sie gefälligst zu wählen hatten.

Leider haben sich alle Parteien und deren Helfershelfer vom Kapital kaufen lassen. Das ein-zigste was diese Parteien gemeinsam gut gemacht haben, war die Soziale Komponente die Gründung der Sozialkassen zum Wohle aller Bürger.

Nur was ist heute davon noch übrig geblieben??? Selbst die neuen Parteien wie die Linke und die Grünen sind trotz guter behinderten Politik un-wählbar geworden.

Wenn ich also keine Antworten erhalte, sehe ich mich gezwungen, nichts mehr zu wählen. Ich werde den Stimmzettel ungültig machen. Hallo, ich bin Angestellte im öffentlichen Dienst und habe einen Migrationshintergrund.

Leider habe ich die Erfahrung gemacht dass alle Welt über Demokratie und Solidarität spricht, aber nur wenige wirklich im Alltag diese Grundsätze leben.

Menschen die Solidarität zeigen, haben es nicht einfach. Ich empfinde die Bundestagswahl in vorrangig als eine Auseinandersetzung der echten Deutschen.

Es gibt immer noch zu viel Einfluss rechtsextremer Einstellung. Angst zu verbreiten und Misstrauen zu streuen, ist ein sehr stark wirkendes Instrument.

Deshalb muss ein vergleichbar starkes psychologisch wirksames Instrument entgegengesetzt werden.

Die Schäden welche infolge der Verbreitung von Angst und Misstrauen entstanden sind, brauchen Jahre um wieder repariert zu werden.

Und zwar ohne unnötige, ellenlange Haft und Gericht und so. Das kostet unnötig Zeit und Geld. Wer sich so verhält, ist fehl in unserer Gesellschaft.

Ich selber habe bei den letzten beiden Bundestagswahlen nicht gewählt, aber nicht, weil ich meinen Arsch nicht hoch bekommen hätte, sondern weil einfach keine Partei dabei war ,die meiner persönlichen Situation entsprochen hätte.

Bin mir noch nicht sicher, was ich wähle, aber rechts ist für mich keine Alternative. Ich bin ein lebensbejahender Mensch und mache keinen Unterschied zwischen Herkunft oder Hautfarbe, so lange mein Gegenüber sich unseren Werten anpasst.

Wer jedoch auf seine Gesetze aus seiner Heimat schwört, soll auch da bleiben. Moni, in einem Rechtsstaat sind Gerichtsverfahren und die dazugehörigen Ermittlungen Pflicht.

Sonst könnte man genauso gut willkürlich Leute ausweisen. So würden sie nämlich wirklich Ihren Unmut zeigen.

Diesen Betrag verdiene ich im ganzen Jahr! Ist das Kopierpapier aus Seide und die Stifte aus Gold? Ach ja, nicht nur Schreibmaterial oder Papier wird davon besorgt.

Vom Steuerzahler finanziert werden auch beispielsweise Kaffeevollautomaten, Digitalkameras, Notebooks, iPads und Navigationsgeräte inklusive deren Einbau im privaten Pkw.

Unsere Schulen verkommen, für unsere Kinder gibt es zu wenige Kindergartenplätze. Ich fühle mich von der jetzigen Regierung für dumm verkauft und werde diese in nicht mehr wählen.

Würden nur wenige Tausend Bürger wählen, wäre die Wahl trotzdem für alle 80 Millionen Deutsche rechtsgültig. Es kursieren mittlerweile diverse Gerüchte, dass Flüchtlinge ebenfalls das Wahlrecht erhalten und wählen dürfen.

Tatsächlich handelt es sich hier nur um einen Gerücht. Pläne für eine Änderung des Grundgesetzes gibt es diesbezüglich nicht.

Mehr Infos im Artikel Wahlrecht für Flüchtlinge. Ich bin ein taktischer Wähler, von der ursprünglichen Intention her in der Gründungsbewegung der Grünen angesiedelt.

Von den alten Werten ist in der Partei nicht mehr viel übrig. Deshalb gilt es, das geringste Übel zu wählen. Ich versuche, eine Koalition zu wählen, meiner Meinung nach wäre Rot-Grün halbwegs akzeptabel.

Bei der Wahl versuche ich dann den nach den Umfragen schwächeren Partner zu stärken. Bei der Landtagswahl war das die SPD. Sie zeigt menschliche und gute Seiten.

Also wahrscheinlich SPD oder die Grünen. Das ist unheimlich traurig. Extremistenparteien, ob links oder rechts sind für mich daher nicht wählbar.

Demokratie erhalten und demokratiefeindliche Parteien nicht wählen, ist meine Devise. Ich hoffe, das auch mal die Nichtwähler einmal den Arsch hochkriegen und nicht nur lamentieren.

Und auch mehr Protestwähler, egal welche Richtung, damit die Regierung ihr Desaster mal realisiert. Die, die den Karren ständig weiter in den Dreck fahren, sich aus Lobbyisten zusammensetzen, nicht das machen, was für das Volk das beste ist, sondern für die Konzerne, denen sie ständig in den Arsch kriechen?

Die Lachnummer der Nation? Die vorzeige Wendehälse, die ihre Fahne in den Wind hängen, der ihnen gerade in dem Moment am besten passt? Die ihre Rollkragen- und Strickpullis gegen die gleichen Anzüge getauscht haben, die alle Lobbyisten mit Korruptionshintergrund tragen, um somit einfacher zu erkennen zu sein?

Sorry… sind für mich nicht wirklich was anderes als die Rechten… Versteckens nur besser und packens meist eher in Worte als in ihre Fäuste wie die Rechten….

Also wen soll man wählen? Denn wenn ich gar nicht wähle… zählt meine Stimme ja für den Sieger…. Die derzeitige Politik ist unglaublich. Frau Merkel dient allen, nur nicht ihren Bürgern.

Author Since: Oct 02, 2012